Feed aggregator

Einzelhandel: Ein Stück vom Kuchen

junge Welt - Inland - vor 16 Stunden 9 Minuten
Bundesweit streikten am Donnerstag Beschäftigte von »Galeria Karstadt Kaufhof«

Thüringen nach der Landtagswahl: Modellfall Minderheitsregierung [Online-Abo]

junge Welt - Inland - vor 16 Stunden 9 Minuten
Thüringen: Ramelow bietet CDU und FDP Kooperation »auf Augenhöhe« an.

Prozess gegen Gießener Ärztin: Frauenrechte nachrangig

junge Welt - Inland - vor 16 Stunden 9 Minuten
Schwangerschaftsabbrüche: Landgericht Gießen verurteilt Ärztin Kristina Hänel erneut wegen Verstoßes gegen das Werbeverbot

Sachsen nach der Landtagswahl: Konservative Handschrift [Online-Abo]

junge Welt - Inland - vor 16 Stunden 9 Minuten
»Wirtschaftsfreundlich« mit SPD und Grünen: Sächsische CDU billigt Koalitionsvertrag

Infrastruktur: Die vielen Tricks des Andi S.

junge Welt - Inland - vor 16 Stunden 9 Minuten
Untersuchungsausschuss zur Pkw-Maut gestartet. Verkehrsminister rechtfertigt erneut vorzeitige Vergabe von Verträgen.

Antiziganismus: »Diese Erfahrung wird sie noch jahrelang begleiten«

junge Welt - Inland - vor 16 Stunden 9 Minuten
Angriff auf Roma: Anerkennung von rassistischer Gewalt durch Gerichte wird Geschädigten häufig verwehrt. Gespräch mit Ilil Friedman.

Rentnerverarschung: Grundrente für langjährig Versicherte

kritisches-netzwerk - 12. December 2019 - 23:30

Grundrente für langjährig Versicherte

Fauler Kompromiss mit beschämendem Ergebnis

von Tobias Weißert / isw München e.V.

Der Kompromiss erzeugt viel Jubel. Besonders die beteiligten Sozialdemokraten klopfen sich auf die Schulter, weil sie es gegen den heftigsten Widerstand der Union geschafft hätten, „einen Vorschlag durchzusetzen, der weit über die Koalitionsvereinbarung hinausragt und Milliardentransfers für rund 1,5 Millionen ältere Arbeitnehmer erstreitet, überwiegend Frauen“.(FAZ)

► Worin besteht der Kompromiss?

Die SPD wollte langjährig Versicherte mit mindestens 35 Versicherungsjahren aus der Altersarmut herausführen. Um…

Hirntod jetzt auch bei den Energieversorgern?

kritisches-netzwerk - 12. December 2019 - 23:30

Hirntod jetzt auch bei den Energieversorgern?

von Egon W. Kreutzer

Hätte Emmanuel Macron den Begriff „Hirntod“ nicht für die NATO ins Gespräch gebracht, ich würde niemals wagen, ihn in Bezug auf die auf dem deutschen Markt aktiven Energieversorger anzuwenden. Doch wenn ein freundlicher Skandinave namens Magnus Hall die Überzeugung äußert, es brauche in Deutschland kaum öffentliche Ladepunkte, die meisten Autos würden zuhause oder auf der Arbeit geladen, dann muss ich dem Präsident und Geschäftsführer von Vattenfall, wenn schon nicht gleich den Hirntod, so doch zumindest die Berechtigung für einen kostenlosen Kurs in Braille-Schrift-Entzifferung zusprechen.

Wer…

Der SPD-Parteitag: ein Parteitag der Verzweiflung

kritisches-netzwerk - 12. December 2019 - 23:30

Der SPD-Parteitag in Berlin

Aufbruch in die Vergangenheit und Verschärfung des Klassenkampfs

von Ulrich Rippert

Die SPD führt über ihre Parteitage sorgsam Buch und kennzeichnet sie mit Jahreszahl und Tagungsort. Der letzte, der am vergangenen Wochenende in Berlin zu Ende ging, könnte zusätzlich als „Parteitag der Verzweiflung“ in die Geschichte eingehen.

Die dreitägige Tagung war von einem auffallenden Widerspruch geprägt. Zum einen wählten die SPD-Delegierten mit Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken zwei wenig bekannte Außenseiter zu neuen Parteivorsitzenden, weil sie den Kurs der bisherigen Parteiführung kritisiert hatten und als „linke Alternative“ und „…

Nils Melzer: Mit der Zensur kommt unweigerlich die Tyrannei

kritisches-netzwerk - 12. December 2019 - 23:30

Mit der Zensur kommt unweigerlich die Tyrannei (Nils Melzer)

Der UN-Sonderberichterstatter für Folter im Gespräch

von Johannes Stern

Am 28. November sprach die WSWS in Berlin mit Nils Melzer, dem UN-Sonderberichterstatter für Folter. Melzer spielt eine zentrale Rolle bei der Verteidigung von Julian Assange. Am Tag vor dem Interview beteiligte sich Melzer an der Enthüllung der Kunstinstallation „Anything to say“ mit Skulpturen von Assange, Chelsea Manning und Edward Snowden vor dem Brandenburger Tor und nahm an einer Anhörung zu Assange im Bundestag teil.

Im Interview mit der WSWS spricht der Schweizer Rechtswissenschaftler, der…

Wir diskutieren die falsche Klima-Frage!

Infosperber - 12. December 2019 - 23:30
Es ist egal, ob die Erwärmung menschengemacht ist oder nicht: Wir müssen Massnahmen ergreifen. Das zeigt eine Abwägung der Risiken.

To help solve global problems, look to developing countries | Bright Simons

TED Talks Daily - 12. December 2019 - 22:51
To address the problem of counterfeit goods, African entrepreneurs like Bright Simons have come up with innovative and effective ways to confirm products are genuine. Now he asks: Why aren't these solutions everywhere? From password-protected medicines to digitally certified crops, Simons demonstrates the power of local ideas -- and calls on the rest of the world to listen up.

Was, bitte, ist eigentlich Digitalisierung? (Ein Blick in den Abgrund)

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:42
Digitalisierung ist nichts Neues. Was uns bevorsteht, ist nicht die Herausforderung der Digitalisierung, sondern der Abschluss: Die Vollendung der Digitalisierung. Was uns bevorsteht, das ist der Tag, an dem es keinen Menschen mehr braucht, um die Menschheit zu versorgen. Was uns bevorsteht, das ist der Tag der großen, allgemeinen Wertlosigkeit. Wenn niemand mehr eine Arbeit findet, weil alle Arbeit von vollautomatischen, sich selbst wartenden und selbt reproduzierenden Maschinen erledigt wird, weil Roboter als Polizisten und Soldaten ebenso Dienst tun, wie als Ärzte, Komponisten, Bildhauer und Prostituierte, steht uns das Verteilungsproblem überhaupt bevor.

The US Green New Deal and Modern Monetary Theory

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:37
During cop25 we are running a series of articles about the Green New Deal, which has nothing to do with Germany’s EU Green Deal: Congresswoman Alexandria Ocasio-Cortez has presented a proposal for a resolution that urges the Federal Government to take on an unprecedented plan to transform the energy and production model by adopting initiatives that would create stable and quality employment. The document is available online (Ocasio-Cortez, 2019). The long-term goal is to achieve zero net greenhouse gas emissions. This means that it is intended to minimize them as much as possible because, for those activities in which it is not possible to bring them to zero, they will be compensated with initiatives that sequester CO2.

Staatsentschädigung für Thomas-Cook-Touristen

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:33
Der ehemalige Bundesjustizminister Heiko Maas hat die Steuerzahler durch eine nach CDU/CSU-Sicht "nachlässige" Umsetzung einer EU-Richtlinie bis zu 390 Millionen Euro gekostet. Am 25. September ging der Reiseveranstalter Thomas Cook in die Insolvenz. Experten schätzen den Schaden, der dabei entstand, auf bis zu 500 Millionen Euro. Versichert war Thomas Cook allerdings nur bis zu einer Summe von 110 Millionen Euro. Nun hat die deutsche Bundesregierung nach einer gestern angesetzten Kabinettssitzung bekannt gegeben, dass "der Bund" Thomas-Cook-Pauschaltouristen "Schäden, die nicht von anderer Seite ausgeglichen werden, […] ersetzen [wird]".

Proteste in Kolumbien gehen mindestens bis Januar weiter

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:28
Nachdem die Massendemonstrationen gegen die rechte Regierung von Präsident Iván Duque Kolumbien zum dritten Mal in zwei Wochen lahm gelegt haben, hat das Nationale Streikkomitee nun entschieden, die Proteste im Dezember und Januar fortzusetzen. Grund dafür ist die Weigerung Duques, über alle 13 Forderungspunkte des Streiks im Block zu verhandeln. Weiterhin finden jeden Tag "Cacerolazos", offene Uni-Unterrichte auf den Straßen, Kundgebungen, Musikkonzerte und Bürgerversammlungen statt. Ein Highlight in der dritten Protestwoche war am Sonntag in Bogotá das größte Open-Air Konzert der Landesgeschichte. Unter dem Motto "Gesang für Kolumbien" kamen rund 250.000 Menschen zusammen.

Syrische turkmenische Miliz erhält deutsche Panzer

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:27
Die syrisch-turkmenische Miliz, die sich durch die Unterstützung der türkischen Armee gegen die PKK/YPG hervorgetan hat, hat gerade mindestens zwei Leopard 2A4-Panzer (digital-computer-Version) und vielleicht noch viel mehr erhalten. Diese gepanzerten Fahrzeuge werden von der deutschen Firma Krauss-Maffei hergestellt. Sie statteten fast alle NATO-Truppen in den 1980er Jahren aus. Die türkische Armee, die davon 340 gekauft hat, hatte etwa 50 davon in Syrien entfaltet und etwa zehn bei den Kämpfen verloren.

Generalstreik in Frankreich: Alle gegen einen

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:26
Seit jeher träumt die französische Linke vom Zusammenfliessen der sozialen Kämpfe im Land. Die Wut auf Macrons Rentenreform ist in der Bevölkerung so gross, dass der Traum so greifbar scheint wie seit langem nicht. Es ist kurz nach fünf Uhr am Dienstagmorgen, die Temperatur liegt knapp über null Grad. Dick eingepackt stehen etwa hundert Menschen vor dem Zaun des Busdepots in Ivry-sur-Seine, einer Vorstadt im Süden von Paris. Eine Palette wird zerlegt und in einer Tonne in Brand gesteckt, um für etwas Wärme zu sorgen. Aus einem Lautsprecher ertönt «Hells Bells» von AC/DC, Rauchfackeln hüllen die Szene in blauen und roten Nebel.

Mexiko: Der Cop und das Kartell

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:24
In einem Superhelden-Film wäre Genaro García Luna der Polizist gewesen, der unermüdlich gegen korrupte Kollegen und übermächtige Superschurken kämpft. Nun ist er in Dallas verhaftet worden, er soll mehrere Millionen Dollar an Bestechungsgeldern vom mexikanischen Drogenkartell Sinaloa angenommen haben. Das ist erst mal nicht ungewöhnlich, bei der Gerichtsverhandlung gegen den langjährigen Chef des Kartells, Joaquín "El Chapo" Guzmán, kamen im vergangenen Jahr die Details eines riesigen und dennoch engmaschigen Netzwerks an die Öffentlichkeit - nur: Luna ist in Mexiko das Symbol für einen integren und unbestechlichen Beamten gewesen.

Dänemark beteiligt sich an Mission in der Straße von Hormuz

Net News Express Feed - 12. December 2019 - 21:22
Dänemark wird sich, wie erwartet, an einer von Frankreich geführten europäischen Marinemission in der Straße von Hormuz beteiligen. Damit hat sich eine Beteiligung der Deutschen Marine an einer solchen Mission angesichts der nun praktisch ausgeschlossenen EU-Führung erledigt. Frankreich hatte im November einen erneuten Vorstoß für eine europäisch geführte Marinemission im Persischen Golf und in der Straße von Hormuz unternommen. Ausdrücklich unabhängig von der maritimen Schutzmission unter US-Führung solle die europäische Initiative einer eigenständigen Aufklärung zum Schutz der Handelsschiffahrt in dem Seegebiet gelten.

Seiten

Subscribe to Ideenwerkstatt zum Aufbau einer von eigenverantwortlichen Menschen selbst organisierten Gesellschaft Aggregator

kostenloser Zugang

Mach mit! Werde Teil der Ideenwerkstatt!

  • hilf mit die Ideenwerkstatt besser zu machen, sowohl die Inhalte, als auch die Technik und das Design - wir sind für alle Vorschläge offen
  • blogge, diskutiere und kommentiere zu deinen Lieblingsthemen
  • erstelle informative Videos, Podcasts und Infografiken
  • entwickle Ideen und formuliere sie für andere verständlich, hilf anderen deine Ideen zu verstehen
  • rufe Projekte und Initiativen ins Leben und realisiere diese mit anderen zusammen

und vieles mehr.

Wir brauchen Menschen, die ihr Bestes geben!

Erkenntnis
Für alle Inhalte die du weitestgehend selbstständig erstellst, behältst du das Urheberrecht und du kannst deine Inhalte frei nach deinen Vorstellungen im Internet vermarkten.
Eine Version deines Inhalts (Video, Podcast, Blog-Artikel, …) aber bleibt auf der Ideenwerkstatt und die Einnahmen, die mit diesem Inhalt erzielt werden, dienen dazu um unsere Ideenwerkstatt fortlaufend im Sinne aller Teilnehmer weiterzuentwickeln.

na-neugierig

           

 

oder zum tieferen Einblick, das eBook " Was tun wir? - Für aktive Mitmacher" [2,5 MByte, PDF] downloaden

Weitere Informationen gibt es im Kennenlern-Paket.

Es besteht aus 3 eBooks (PDF) zum Lesen und einem Audio (mp3, ca. 20 min.) zum Anhören, etwa beim Fahrradfahren, Joggen oder Busfahren.

        

 

kostenpflichtiger Zugang

für 24 € im Jahr - freien Zugriff auf alle Inhalte, die in der Ideenwerkstatt veröffentlicht werden

Erkenntnis
Das Abo gilt nur für ein Jahr und verlängert sich nur, wenn du es wünscht. Du bekommst 4 Wochen bevor dein Jahresabo abläuft, eine Erinnerungsmail.

Als passiver Unterstützer hast du:

  • Zugang zu allen auf der Ideenwerkstatt veröffentlichten Inhalten (Lösungen, Konzepte, Projektideen, FAQs, Blogs, Infografiken, Videos,  …) - aktuell über 400 Artikel und es kommen noch viele weitere dazu
  • Zugang zu den eBooks und Podcasts (aktuell 10 eBooks)
  • jede Woche neue Inhalte
  • Lehrreiche Diskussionsrunden (Chat, Forum, Online-Konferenz) zu den in der Ideenwerkstatt entwickelten Lösungen und Konzepten oder auch zu einzelnen, inspirierenden Artikeln
  • Zugang zum Online-Forum
  • 10 % Rabatt auf die Videokurse, Online-Workshops und eBooks der Lebensunternehmer-Akademy

na-neugierig        

           

weitere Informationen bekommst du im eBook " Was bieten wir? - Für Leser und passive Unterstützer" [5 MByte,PDF]

Weitere Informationen gibt es im Kennenlern-Paket.

Es besteht aus 3 eBooks (PDF) zum Lesen und einem Audio (mp3, ca. 20 min.) zum Anhören, etwa beim Fahrradfahren, Joggen oder Busfahren.