Anregungen für unsere Demokratie- und Hierarchiegewohnheiten

NATO provoziert Russland: »Stoßrichtung gegen Russland ist offenkundig«

junge Welt - Inland - vor 8 Stunden 50 Minuten
NATO-Manöver »Defender Europe 20«: Erste Truppenbewegung in dieser Woche. Deutsche Friedensaktivisten protestieren. Ein Gespräch mit Torsten Schleip.

Familienrechtsprozess: Staatsschutz setzt Familie zu [Online-Abo]

junge Welt - Inland - vor 8 Stunden 50 Minuten
74 Seiten Staatsschutzakten beim Familiengericht: Politisch aktiver Mutter mit kurdischem Hintergrund aus Oberhausen soll das Sorgerecht entzogen werden.

Thüringen nach der Landtagswahl: Umkämpftes Agrarressort

junge Welt - Inland - vor 8 Stunden 50 Minuten
Thüringen: Grüne wollen trotz schlechten Abschneidens in ländlichen Gebieten Zuständigkeit für Landwirtschaft. Neue Verhandlungen am Montag.

Altersarmut: Ein missliebiges Projekt [Online-Abo]

junge Welt - Inland - vor 8 Stunden 50 Minuten
Nach Vorlage des Referentenentwurfs zur »Grundrente« neuerliche Debatte in der Koalition

Einzelhandel: Unter Druck gesetzt

junge Welt - Inland - vor 8 Stunden 50 Minuten
Primark Dresden drängt Beschäftigte, das Unternehmen zu verlassen

Widerstand gegen steigende Mieten: »Wir brauchen Wohnraum, nicht dieses Bauprojekt« [Online-Abo]

junge Welt - Inland - vor 8 Stunden 50 Minuten
Verdrängung in Berlin-Neukölln: CDU unterstützt Pläne für Abriss von Karstadt-Gebäude. Ein Gespräch mit Niloufar Tajeri.

Hospizarbeit: Wo die Würde des Menschen gelebt wird

kritisches-netzwerk - 20. January 2020 - 21:33

Hospizarbeit:

Wo die Würde des Menschen gelebt wird

"Heilen manchmal, lindern oft, trösten immer"

Es war Montagmorgen um 10:30 Uhr. Ruhig und abgeschieden liegt ein unscheinbarer moderner Bungalow direkt am Rande des Botanischen Gartens und in unmittelbarer Nähe des städtischen Klinikums. Direkt vor der Einrichtung befinden sich die Parkplätze für die Besucher des palliativ-stationären Hospiz. Die Eingangspforte öffnet sich automatisch. Man wird von einer sehr netten Empfangsdame begrüßt. Sie ist eine von mehreren Ehrenamtlern hier.

Es riecht überhaupt nicht nach Krankenhaus und überhaupt strahlt die Einrichtung sehr viel Ruhe aus. Keine hektisch umher…

Zahl der Minderjährigen in der Bundeswehr bleibt hoch

kritisches-netzwerk - 20. January 2020 - 21:33

Zahl der Minderjährigen in der Bundeswehr bleibt hoch

Trotz scharfer Kritik rekrudiert die BW auch weiterhin unter 18-Jährige.

von Kampagne „Unter 18 nie!

Unsere Kampagne „Unter 18 nie!“ kritisiert die noch immer hohe Zahl von Minderjährigen in der Bundeswehr. „Die Bundesregierung sollte endlich die Rekrutierung minderjähriger Mädchen und Jungen als Soldaten stoppen - wie es über 150 Länder weltweit schon getan haben. Denn eine Armee ist kein Platz für Kinder und Jugendliche“, betont Ralf Willinger von der Trägerorganisation terre des hommes.

„Unter 18 nie!“ bezieht sich auf neueste Zahlen aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der…

Soziales Europa? Ein Wintermärchen: Über Kosten und Folgen der EU-Non-Social-Policy

kritisches-netzwerk - 20. January 2020 - 21:33

Soziales Europa? Ein Wintermärchen

Über Kosten und Folgen der EU-Non-Social-Policy

von Nikolaus Dimmel / Aus Streifzüge 2019-77

Nach der verquasten, mühseligen Debatte um ein liberales „Europäisches Sozialmodell“, welches auf dem Sozialpolitik-Torso des Vertrags von Maastricht 1991 (EU-Vertrag), dem „Opt-out“ [engl. für nicht mitmachen] der Briten und der jahrzehntelangen Obstruktion jedweder Vergemeinschaftung der Sozialpolitik durch dieselben auflagerte, gab Mario Draghi, Delegierter von Goldman Sachs und Präsident der Europäisches Zentralbank, 2012 mit gehöriger Verachtung gegenüber den Subalternen die Devise aus, dieses Modell sei tot.

Neue Einzelheiten über Polizeigewalt an Silvester in Connewitz

kritisches-netzwerk - 20. January 2020 - 21:33

Neue Einzelheiten über Polizeigewalt in Connewitz

von Isabel Roy

Nachdem bereits mehrere Behauptungen der Polizei über vermeintlich linksextreme Gewalttaten bei einer Silvesterfeier im Leipziger Stadtteil Connewitz als dreiste Lügen entlarvt wurden, zeigen neue Augenzeugenberichte und Videos, dass es ganz im Gegenteil zu brutalen Ausschreitungen der Polizei gegen friedliche Demonstranten gekommen ist.

Die Taz und das Onlinemagazin Buzzfeed trugen in den letzten Tagen Augenzeugenberichte und Videos zusammen, die ein Bild ungezügelter Polizeigewalt nachzeichnen. Eine Betroffene, Laura N., wurde schwer verletzt als eine Reihe von Polizisten unprovoziert in die Menge stürmten. Sie wurde…

Putins strategische Vorsorge

kritisches-netzwerk - 20. January 2020 - 21:33

Putins strategische Vorsorge

Russländischer Organismus soll gewahrt bleiben!

Nachdem Wladimir Putin inzwischen als globaler Krisenmanager im internationalen Establishment angekommen ist, scheint er die Zeit für reif zu halten, für seinen Abgang 2024 vorzusorgen. Langfristige Vorsorge ist für den weiteren Bestand Russlands in der Tat extrem wichtig.

Schließlich darf nicht vergessen werden, dass das ‚System Putin‘ ein äußerst labiles war – und ist. Putin muss seinen bevorstehende Abgang, nach gut zwanzig Jahren an der Spitze des russischen Staates, klug und vorausschauend einleiten, wenn er das Erreichte nicht gefährden will.

Das…

Gelbwesten in Frankreich: Weitere Streiks und Proteste

kritisches-netzwerk - 20. January 2020 - 21:33

Gelbwesten in Frankreich: Weitere Streiks und Proteste

Angebot kosmetischer Änderungen an Rentenkürzungen eine Farce

von Alex Lantier und Anthony Torres

Am Samstag [11.1.] haben in Frankreich Hunderttausende von Streikenden und „Gelbwesten“ gegen die von Präsident Emmanuel Macron geplanten Rentenkürzungen demonstriert, während Premierminister Édouard Philippe kosmetische „provisorische“ Zugeständnisse ankündigte. Diese zynischen Manöver sollen es den Gewerkschaften erlauben, die Streikenden bis mindestens Mai über den Inhalt der Kürzungen im Unklaren zu lassen und auf diese Weise den Streik schrittweise zurückzufahren, während man Macron umfassende neue Befugnisse für Rentenkürzungen gibt…

Weiß die IG BAU eigentlich noch was auf dem Bau abgeht?

kritisches-netzwerk - 20. January 2020 - 21:33

Weiß die IG BAU eigentl. noch was auf dem Bau abgeht?

Auf dem Bau wird im weitgehend geschlossenen System gearbeitet

von Laurenz Nurk, Dortmund

Der Boom auf dem Bau lässt die Euro in den Kassen der großen Unternehmen klingeln, ohne dass der kränkelnde Arbeitsmarkt etwas davon hat. Das Geschäft wird mit Scheinselbständigkeit und prekärer bzw. illegaler Beschäftigung gemacht. Die unmenschlichen Lebens- und Arbeitsbedingungen der Beschäftigten werden dabei in Kauf genommen.

Nun feierte die Gewerkschaft IG BAU sich selbst und dass es auf dem Bau auch weiterhin zwei Branchen-Mindestlöhne und damit „Lohnhaltelinien nach unten“ – insbesondere…

Klima: Unaufhaltsame Zunahme des CO2-Ausstosses in Afrika

Infosperber - 20. January 2020 - 21:33
Ein Versagen der Eliten, die enorme Zunahme der Bevölkerung und wirtschaftlicher Nachholbedarf vereiteln eine Klimaschutzpolitik.

Harald Lesch, der irre versible Klimawandler

Net News Express Feed - 20. January 2020 - 20:58
Jede Religion hat ihre Propheten. Manchmal sieht es nicht nach einer Religion aus, die Predigten dazu sind aber genial. Einer dieser virtuosen Prediger ist Harald Lesch. Und tatsächlich, würde er nicht die richtige Religion predigen, dürfte er sicher nicht für die Staatspropaganda predigen. Er ist dabei ein überaus intelligenter Meinungswandler, der sein Talent immer gerne in den Dienst der jeweils besseren Sache stellt. Das wird ihm entsprechend hart vergoldet.

Blackrock: Kann man eine solche Kapitalmacht mit einem Tribunal angreifen?

Net News Express Feed - 20. January 2020 - 20:57
"Wir machen Nachhaltigkeit zum Standard" und "Nachhaltigkeit - Herzstück unserer Anlageprozesse": Solche umweltsensiblen Schlagzeilen findet man auf der Internetseite von Blackrock Deutschland. Der Politikwissenschaftler Lars Bretthauer spricht von einer bei Großkonzernen beliebten "Greenwashing-Strategie". Das Blockrock-Management wolle schon im Interesse seiner Kunden, d.h. der Anleger, die Kapitalteile verringern, die zu Ärger und Widerstand führen könnten. So sind die umweltfreundlichen Töne in einem Brief des Blackrock-Vorstandsvorsitzenden Larry Fink eine direkte Folge der globalen Klimabewegung, was dieser auch nicht verschweigt.

Die Sackgasse private Altersvorsorge wird immer deutlicher

Net News Express Feed - 20. January 2020 - 20:53
In seiner Neujahrsansprache verkündete BaFin-Chef Felix Hufeld Beunruhigendes. „Um manche Lebensversicherer und Pensionskassen“ stehe es nach den Worten des obersten deutschen Finanzaufsehers „nicht gut“. Dieses Urteil ist kaum überraschend, hat die fortwährende Niedrigzinsphase doch das Geschäftsmodell dieser Altersvorsorgemodelle obsolet gemacht. Die versprochenen Renditen sind mittlerweile Vergangenheit. Doch anstatt daraus den logischen Schluss zu ziehen und die gesetzliche Rente zu stärken, braut sich über die EU-Ebene bereits eine „Reform“ zusammen, die genau in die falsche Richtung geht und Millionen Menschen in die Altersarmut treiben könnte.

Der Rechtsstaat als Opfer einer irren Migrationspolitik

Net News Express Feed - 20. January 2020 - 20:49
Es war den ansonsten gerne übereifrig berichtenden Redaktionen kaum eine Meldung wert. Auch auf Sondersendungen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wartete man vergeblich. Dabei ist das Problem seit vielen Jahren bekannt. Doch längst scheinen die Strafverfolgungsbehörden kapituliert zu haben. Sie werden der Clans nicht mehr Herr, die vor allem in Nordrhein-Westfalen und in Berlin gewaltige Parallelgesellschaften errichtet haben, weil eine nachlässige, naive und ideologisierte Politik sie viel zu lange gewähren ließ. In Essen haben sie nun für jedermann sichtbar vorgeführt, wer Herr im Hause ist. Arabischen Großfamilien „gehören“ inzwischen ganze Teile unseres Landes – im sprichwörtlichen Sinne.

Die vergessenen Angriffe auf iranische und russische Passagiermaschinen

Net News Express Feed - 20. January 2020 - 20:47
Ein Passagierflugzeug, das vom Flughafen Teheran gestartet war, wurde mit einer Rakete abgeschossen, mit schweren Verlusten an Menschenleben. Nein, ich spreche nicht vom Abschuss der Ukrainian-International-Airlines-Maschine mit der Flugnummer PS752 in der vergangenen Woche. Ich meine den Abschuss des Iran-Air-Fluges 655 durch eine Boden-Luft-Rakete am 3. Juli 1988. Noch nie davon gehört? Nun, es ist nicht überraschend, da es die USA waren, die das Flugzeug abgeschossen haben. 290 Menschen kamen dabei ums Leben. Und raten Sie mal: eine formelle Bitte der USA um Entschuldigung? Fehlanzeige!

Pompeo rührt Werbetrommel

Net News Express Feed - 20. January 2020 - 20:42
US-Außenminister Michael Pompeo wird nach seinem Auftritt bei der Libyen-Konferenz in Berlin am heutigen Montag in der kolumbianischen Hauptstadt Bogotá erwartet. Als weitere Stationen der Tour, die Washingtons Chefdiplomat am Donnerstag mit mehreren Wahlkampfauftritten in Florida beenden will, stehen Costa Rica und Jamaika auf dem Programm. Das Ziel von Pompeos siebter Lateinamerikareise bestehe darin, Kooperationen zum »Vorgehen gegen den Terrorismus« zu fördern und »gemeinsame Prioritäten zur Stärkung der Demokratie in Venezuela« zu vereinbaren, erklärte ein Beamter des US-Außenministeriums am Wochenende gegenüber der in Miami erscheinenden Tageszeitung Nuevo Herald.

Seiten

Subscribe to Ideenwerkstatt zum Aufbau einer von eigenverantwortlichen Menschen selbst organisierten Gesellschaft Aggregator – Anregungen für deine Demokratie- und Hierarchiegewohnheiten

kostenloser Zugang

Mach mit! Werde Teil der Ideenwerkstatt!

  • hilf mit die Ideenwerkstatt besser zu machen, sowohl die Inhalte, als auch die Technik und das Design - wir sind für alle Vorschläge offen
  • blogge, diskutiere und kommentiere zu deinen Lieblingsthemen
  • erstelle informative Videos, Podcasts und Infografiken
  • entwickle Ideen und formuliere sie für andere verständlich, hilf anderen deine Ideen zu verstehen
  • rufe Projekte und Initiativen ins Leben und realisiere diese mit anderen zusammen

und vieles mehr.

Wir brauchen Menschen, die ihr Bestes geben!

Erkenntnis
Für alle Inhalte die du weitestgehend selbstständig erstellst, behältst du das Urheberrecht und du kannst deine Inhalte frei nach deinen Vorstellungen im Internet vermarkten.
Eine Version deines Inhalts (Video, Podcast, Blog-Artikel, …) aber bleibt auf der Ideenwerkstatt und die Einnahmen, die mit diesem Inhalt erzielt werden, dienen dazu um unsere Ideenwerkstatt fortlaufend im Sinne aller Teilnehmer weiterzuentwickeln.

na-neugierig

           

 

oder zum tieferen Einblick, das eBook " Was tun wir? - Für aktive Mitmacher" [2,5 MByte, PDF] downloaden

Weitere Informationen gibt es im Kennenlern-Paket.

Es besteht aus 3 eBooks (PDF) zum Lesen und einem Audio (mp3, ca. 20 min.) zum Anhören, etwa beim Fahrradfahren, Joggen oder Busfahren.

        

 

kostenpflichtiger Zugang

für 24 € im Jahr - freien Zugriff auf alle Inhalte, die in der Ideenwerkstatt veröffentlicht werden

Erkenntnis
Das Abo gilt nur für ein Jahr und verlängert sich nur, wenn du es wünscht. Du bekommst 4 Wochen bevor dein Jahresabo abläuft, eine Erinnerungsmail.

Als passiver Unterstützer hast du:

  • Zugang zu allen auf der Ideenwerkstatt veröffentlichten Inhalten (Lösungen, Konzepte, Projektideen, FAQs, Blogs, Infografiken, Videos,  …) - aktuell über 400 Artikel und es kommen noch viele weitere dazu
  • Zugang zu den eBooks und Podcasts (aktuell 10 eBooks)
  • jede Woche neue Inhalte
  • Lehrreiche Diskussionsrunden (Chat, Forum, Online-Konferenz) zu den in der Ideenwerkstatt entwickelten Lösungen und Konzepten oder auch zu einzelnen, inspirierenden Artikeln
  • Zugang zum Online-Forum
  • 10 % Rabatt auf die Videokurse, Online-Workshops und eBooks der Lebensunternehmer-Akademy

na-neugierig        

           

weitere Informationen bekommst du im eBook " Was bieten wir? - Für Leser und passive Unterstützer" [5 MByte,PDF]

Weitere Informationen gibt es im Kennenlern-Paket.

Es besteht aus 3 eBooks (PDF) zum Lesen und einem Audio (mp3, ca. 20 min.) zum Anhören, etwa beim Fahrradfahren, Joggen oder Busfahren.