Net News Express Feed

Subscribe to Newsfeed Net News Express Feed
Up to Date - 24 / 7
Aktualisiert: vor 1 Tag 6 Stunden

Steinmeier: Es gibt zu wenig Widerstand

19. July 2019 - 22:45
Es ist immer wieder schön, wenn Leute geehrt werden. Am einfachsten ist es, wenn die tot sind, denn dann muss man von ihnen keine Widerworte erwarten. Dann gibt es Lohnschwätzer, wie unseren Bundespräsidenten, der nun meint, seinen Senf zu solchen Themen dazugeben zu müssen. Das kann schnell zu argen Missverständnissen führen, zumal die Glaubwürdigkeit des aktuellen bundesdeutschen Grüß-August, aufgrund seiner Vita, leider nicht die beste ist.

Die Medikalisierung depressiver Erkrankungen

19. July 2019 - 22:44
Ein kritischer Blick auf den Einsatz von Antidepressiva. Die Deutsche Gesellschaft für Soziale Psychiatrie (DGSP) ist ein unabhängiger Fachverband, der sich für eine menschenrechtsbasierte psychiatrische Behandlung und Versorgung und bessere Lebensbedingungen für psychisch erkrankte Menschen einsetzt. Hierbei versteht die DGSP psychische Krankheit und Gesundheit im sozialen und gesellschaftlichen Kontext und tritt daher für ein gemeinsames Handeln aller Beteiligten ein. Ihre Mitglieder sind psychiatrisch Tätige aller Berufsgruppen, Psychiatrieerfahrene und deren Angehörige sowie Träger sozialpsychiatrischer Angebote. So die Selbstdarstellung der DGSP.

Der Weg zur totalitären Silicon-Valley-Weltwährung

19. July 2019 - 22:41
Die großen IT-Unternehmen haben größtes Interesse daran, das Zahlungsverkehrsgeschäft zu übernehmen. Und langfristig haben vor allem die großen Plattformbetreiber die besten Voraussetzungen, das zu schaffen. Denn für das Bankgeschäft braucht es nicht viel mehr als Datenanalyse, Vertrauen und Kundenzugang. In Sachen Vertrauen ist ein sehr wichtiger Aspekt die Kapitalstärke. Da brauchen sich die Tech-Giganten nun wirklich nicht zu verstecken. Gegen sie sind selbst die großen Banken kleine, wacklige Gebilde. Auch an Kundenzahl sind sie jedem anderen Unternehmen um Meilen voraus.

Bei Opel werden weitere 1.100 Stellen abgebaut

19. July 2019 - 22:38
Nach Art der „Salamitaktik“ führen Opel-Vorstand und Betriebsrat immer neue Angriffe auf Arbeitsplätze und Löhne der Autoarbeiter. Kurz vor den Werksferien kam heraus, dass in Rüsselsheim, Eisenach und Kaiserslautern weitere 1100 Stellen gestrichen werden. Auch im Internationalen Forschungs- und Entwicklungszentrum (ITEZ) ist der Stellenabbau schon seit einem Jahr im Gange. Bis zu 700 Ingenieure und Techniker sollen zum französischen Dienstleister Segula wechseln, während das ITEZ zusätzlich rund 2000 Arbeitsplätze streicht. Damit ist völlig ungewiss, was die bisher noch rund 6000 Angestellten erwartet, wenn sie im August aus den Werksferien zurückkehren.

Wegen des Iran: USA schicken offenbar Hunderte Truppen nach Saudi-Arabien

19. July 2019 - 22:36
Die Vereinigten Staaten bereiten sich darauf vor, Hunderte Truppen nach Saudi-Arabien zu schicken. Satellitenbilder scheinen einen Aufbau amerikanischer Streitkräfte vor Ort zu zeigen. Einem Bericht des Senders CNN zufolge haben zwei US-Beamte unter der Bedingung der Anonymität angegeben, dass bis zu 500 Soldaten auf die Prince Sultan Air Base geschickt werden, die sich in der Wüste östlich der Hauptstadt Riad befindet. Bereits jetzt sind demnach einige Truppen und technische Mitarbeiter vor Ort, die Patriot-Raketenabwehrsysteme und Start- und Landebahn sowie Flugfelder instand setzen, sodass Patriot-Boden-Luft-Raketen abgeschossen werden können.

Berateraffäre als Hypothek: Ursula von der Leyen muss sich nun beweisen

19. July 2019 - 22:34
Am Dienstag hat die designierte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen dem europäischen Parlament und der Öffentlichkeit ihr Regierungsprogramm vorgestellt. Nun wissen wir etwas mehr darüber, was ihre politischen Vorstellungen für die nächsten fünf Jahre sind. Was können wir von ihr erwarten? Halten wir es noch einmal fest: Der Prozess der Nominierung war der europäischen Demokratie nicht zuträglich. Das war im Wesentlichen nicht Ursula von der Leyens Schuld. Doch ihre politische Agenda blieb der Öffentlichkeit bis kurz vor ihrer Wahl verborgen.

Straße von Hormus: Iran stoppt Öltanker im Persischen Golf

19. July 2019 - 22:32
Die iranischen Revolutionsgarden haben einen unter britischer Flagge fahrenden Tanker in der Straße von Hormus festgesetzt. Der Tanker Stena Impero habe gegen "internationale maritime Regeln" verstoßen, hieß es auf der Website der Revolutionsgarden. Daher sei das Schiff auf Ersuchen der Hafen- und Schifffahrtsorganisation von Hormozgan beschlagnahmt worden. Das Schiff gehört der schwedischen Firma Stena Bulk. Das Unternehmen bestätigte den Zwischenfall und teilte mit, dass sich mehrere unbekannte kleinere Boote und ein Hubschrauber der Stena Impero genähert hatten, als sich das Schiff in internationalen Gewässern befunden habe.

Galileo: Europas stilles Satellitendesaster

19. July 2019 - 22:30
Es dauerte 20 Jahre, dann hatte Europa seine Unabhängigkeit erreicht. Galileo, die Antwort der EU auf das amerikanische GPS und das russische Glonass-Satellitensystem, war nur unwesentlich teurer geworden als geplant, es hatte nur unwesentliche länger gedauert, bis es betriebsbereit war, und selbst die ersten Ausfallerscheinungen waren nicht so schlimm, dass man nicht zumindest leise hätte von einem Erfolg hätte sprechen dürfen. Für EU-Verhältnisse sind elf Jahre Verspätung nichts und Mehrkosten vom doppelten des geplanten nur Peanuts. Hauptsache, man hat Freund und Feind bewiesen, dass man es kann.

Fiktion und Realität in Syrien – Eine Gegenüberstellung

19. July 2019 - 22:28
Ein weiterer Versuch, die wirklichen Opfer des Syrien-Krieges in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu holen. Die Umdeutung des Krieges in und gegen Syrien durch die Meinungsführerschaft des selbsternannten Wertewestens beinhaltete immer ein unsichtbar machen der wirklichen Opfer. Gewalttätige Extremisten wurden zu Oppositionellen, Aufständischen und Rebellen gekürt, die syrische Armee dagegen zu einer Horde von Schlächtern, die ihr eigenes Volk hinmetzelt. Die Wirklichkeit sah und sieht grundlegend anders aus. Im Jahre 2018 wurde Ost-Ghouta befreit. Es waren alternative Medien und unabhängige Journalisten, die davon berichteten – wie auch über die vorherige brutale Schreckensherrschaft islamistischer Extremisten in dieser Gegend.

Karliczek gerät in Bedrängnis

19. July 2019 - 22:26
Forschungsministerin Anja Karliczek (CDU) gerät im Zusammenhang mit dem Standort der Forschungsfabrik Batteriezellenfertigung zunehmend in Erklärungsnot. Das Bundesforschungsministerium (BMBF) hatte nach Abstimmung mit dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) am 28. Juni mitgeteilt, dass Münster den Zuschlag bekommen habe für das 500-Millionen-Euro-Projekt. Die Entscheidung kam überraschend, weil Westfalen bislang nicht als Automobilstandort aufgefallen war und weil unter den Bewerbungen aus sechs Bundesländern Ulm und Salzgitter/Braunschweig als Favoriten galten.

WM-Skandal: Verfahren gegen Franz Beckenbauer im WM-Skandal abgetrennt

19. July 2019 - 22:24
Die Bundesanwaltschaft der Schweiz will das Strafverfahren gegen Franz Beckenbauer im Zusammenhang mit der Vergabe der WM 2006 von den Verfahren gegen weitere Beschuldigte abtrennen. Die Behörde habe den beteiligten Parteien ihre Absicht mitgeteilt, das Verfahren gegen Beckenbauer separat weiterzuführen, teilte sie der dpa am Freitag mit. Sie bestätigte damit in Teilen einen Bericht der Neuen Zürcher Zeitung, die behauptet, dass Beckenbauer nicht mehr vernommen werde. Einen Grund für ihre Absicht nannte die Bundesanwaltschaft nicht. Aus der Öffentlichkeit hatte sich Beckenbauer zuletzt fast vollständig zurückgezogen.

Afrika-Cup: Andere gewinnen Fußballspiele, China erobert die Welt

19. July 2019 - 22:23
Bitter für die Ägypter: Wenn an diesem Freitag Algerien gegen Senegal im Finale des Afrika-Cups in Kairo spielen, sind sie nur noch Gastgeber. Das Team um Mo Salah flog im Achtelfinale gegen Südafrika raus, erstmals seit Langem wieder vor 75.000 eigenen Fans, die seit der Stadionkatastrophe von Port Said 2012 von allen Fußballspielen ausgesperrt waren. Für das wichtigste Turnier Afrikas machten die Militärs aber eine Ausnahme. Nach dem Ausscheiden wurde der Trainer gefeuert, der Verbandspräsident und fast die gesamte Führung trat zurück; viele Fans sind weiterhin in der Fundamentalopposition zum Militärregime von Abdel Fattah al-Sissi.

Hat sie brauchbare neue Ideen?

19. July 2019 - 22:21
Die neue EU- Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen sprach in ihrer Rede vor dem EU- Parlament auch von neuen Ideen bezüglich Migration und Asyl, natürlich ohne dabei ins Detail zu gehen. Allerdings wurden in der EU bzw. von der EU- Kommission schon alle möglichen Ideen bezüglich Migration und Asyl verfolgt und alle erwiesen sich als Flop, als Rohrkrepierer. Aber vielleicht sollte das auch so sein. Und da die USA zur Zeit mit einer Flüchtlingswelle aus Mittel- und Südamerika konfrontiert sind, versuchen natürlich auch die USA, dieses Problem in den Griff zu bekommen. Diese Flüchtlinge kommen ja, wie erwähnt, in erster Linie aus Mittel- und Südamerika und drängen über die mexikanische Grenze in die USA.

China lobt Lawrow, weil er den ‘Mythos von einer China-Annektion Sibiriens’ verneinte

19. July 2019 - 22:19
China pries die Kommentare des russischen Außenministers Sergej Lawrow, der die Gerüchte zurückwies, dass Beijing plane, Sibirien und die russische Region des Fernen Ostens annektieren wolle. Die Lobrede verlas der Sprecher des chinesischen Außenministeriums Geng Shuang am Mittwoch. In einem Interview mit der russischen Zeitung ‘Argumente und Fakten’ verneinte Lawrow als Antwort auf eine Frage, dass die große Anwesenheit chinesischer Bürger in Sibirien und im Fernen Osten bedeute, dass China beabsichtige, die Region zu annektieren.

Wie Lulas Scharfrichter Sérgio Moro mit Transparency International politisch in Venezuela intervenierte

19. July 2019 - 21:14
Die Fortsetzungs-Serie von The Intercept Brasil mit der Veröffentlichung des #VazaJato-Mega-Leaks über die bestürzenden Machenschaften des ehemaligen Richters und amtierenden Justizministers Sérgio Moro, insbesondere in Komplizenschaft mit dem Staatsanwalt Deltan Dallagnol, schlägt trotz der schrägen Dementis beider und mehrfacher Androhungen von Repressalien des Bolsonaro-Regimes immer gewaltigere Wellen; nun auch in Partnerschaft und mit dem gleichzeitigen Abdruck in respektierten internationalen Medien wie El País.

Netflix und das Mainstream-Paradoxon

19. July 2019 - 21:11
Der Streaming-Dienst Netflix hat in den USA im Zweiten Quartal 2019 das erste Mal seit 2011 Abonnenten eingebüßt. Sogar sechsstellig, nämlich etwa 130.000. Das schlug sich gestern in einen kräftigen Aktieneinbruch um mehr als elf Prozent nieder. Im Halbjahr davor hatte die Aktie noch um insgesamt 35 Prozent zugelegt. Dass der Gewinn mit 270 anstatt der 384,3 Millionen Dollar im Vorjahr nicht noch niedriger ausfiel, liegt daran, dass der Dienst weltweit gesehen um 2,83 Millionen Abonnenten zulegen konnte - aber auch das waren deutlich weniger als die 4,81 Millionen, die man erwartet hatte.

Der nächste große Coup der Angela M.

19. July 2019 - 21:10
Wir erinnern uns (auch wenn es schwerfällt): 2013 war der damalige Verteidigungsminister Karl-Theodor Maria Nikolaus Johann Jacob Philipp Franz Joseph Sylvester Buhl-Freiherr von und zu Guttenberg wegen diverser Unregelmäßigkeiten bezüglich seiner akademischen Meriten bzw. seines Umganges politisch untragbar geworden, musste seinen Hut nehmen und verschwand nebst Familie erst einmal im Exil. Wusch sich das ganze Wetgel aus der Frisur und machte irgendwas mit Internet. Und hält sich seit dem bereit, dass die Nation ihn wieder ruft. Nachfolgerin im Amte wurde die jetzige EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen, bis dahin Ministerin für Arbeit und Soziales. Wodurch ihr Spitzname von 'Zensursula' wechselte zu 'Flinten-Uschi'. Und wie titelten damals nicht geringe Teile der Qualitätspresse? Von einem "Coup" war da die Rede.

Justizministerin Lambrecht gegen Erfassung von Zug- und Busreisenden

19. July 2019 - 21:08
Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) kritisiert Überlegungen, Anbieter von Bahn-, Fernbus- und Schiffsreisen zu zwingen, Profile über ihre Passagiere automatisiert an die Polizei weiterzuleiten. Sie sagte der Süddeutschen Zeitung, das wäre "ein erheblich weitergehender Eingriff in Grundrechte als nur die Speicherung von Fluggastdaten". Und weiter: "Hier gerät das Verhältnis von Freiheit und Sicherheit ins Wanken." Es könnten Bewegungsprofile entstehen, auch von völlig unverdächtigen Bürgern.

Verfehlte Drogenpolitik: Tödliche Bilanz

19. July 2019 - 21:06
Seit Jahren fordern Suchtmediziner, Angehörige von Drogengebrauchern und Betroffene ein Umdenken in der herrschenden Drogenpolitik. Warum die nötig wäre, zeigen aktuelle Zahlen: Alleine im letzten Jahr starben in der Bundesrepublik 1.276 Menschen an den Folgen des Konsums illegalisierter Stoffe. 191 Menschen – und damit satte 14 Prozent mehr als im Vorjahr – kamen 2018 alleine in Berlin ums Leben. Jeder Todesfall kann auch als Anklage gegenüber der bislang betriebenen Kriminalisierung, Ausgrenzung und unterlassenen Hilfeleistung von Konsumenten verstanden werden.

Coup Teil 42: Jeffrey Epstein und Österreich

19. July 2019 - 21:04
Ibizagate besteht aus wenigen politisch relevanten Minuten einer siebenstündigen Aufzeichnung, die auch Klatsch und Tratsch beinhaltet, den wir jedoch nicht kennen sollen. Ist dies ein Puzzleteil, zu dem sich weitere Videos fügen und ein Detail aus dem Skandal um Jeffrey Epstein, nämlich dass er einen falschen österreichischen Pass benutzte? Wenn man sich mit ihm befasst, findet man sofort Spuren in die österreichische Politik ganz ohne „sex trafficking“ und „predator“. Gerne gehe ich dem auf Wunsch zahlreicher Leserinnen und Leser nach, zumal man es auch als Fortsetzung der Coup-Serie betrachten kann. Das unten eingebaute Video von „Amazing Polly“ bietet eine Unmenge an Ansatzpunkten, an denen ich mich orientieren werde.

Seiten

kostenloser Zugang

Mach mit! Werde Teil der Ideenwerkstatt!

  • hilf mit die Ideenwerkstatt besser zu machen, sowohl die Inhalte, als auch die Technik und das Design - wir sind für alle Vorschläge offen
  • blogge, diskutiere und kommentiere zu deinen Lieblingsthemen
  • erstelle informative Videos, Podcasts und Infografiken
  • entwickle Ideen und formuliere sie für andere verständlich, hilf anderen deine Ideen zu verstehen
  • rufe Projekte und Initiativen ins Leben und realisiere diese mit anderen zusammen

und vieles mehr.

Wir brauchen Menschen, die ihr Bestes geben!

Erkenntnis
Für alle Inhalte die du weitestgehend selbstständig erstellst, behältst du das Urheberrecht und du kannst deine Inhalte frei nach deinen Vorstellungen im Internet vermarkten.
Eine Version deines Inhalts (Video, Podcast, Blog-Artikel, …) aber bleibt auf der Ideenwerkstatt und die Einnahmen, die mit diesem Inhalt erzielt werden, dienen dazu um unsere Ideenwerkstatt fortlaufend im Sinne aller Teilnehmer weiterzuentwickeln.

na-neugierig

           

 

oder zum tieferen Einblick, das eBook " Was tun wir? - Für aktive Mitmacher" [2,5 MByte, PDF] downloaden

Weitere Informationen gibt es im Kennenlern-Paket.

Es besteht aus 3 eBooks (PDF) zum Lesen und einem Audio (mp3, ca. 20 min.) zum Anhören, etwa beim Fahrradfahren, Joggen oder Busfahren.

        

 

kostenpflichtiger Zugang

für 24 € im Jahr - freien Zugriff auf alle Inhalte, die in der Ideenwerkstatt veröffentlicht werden

Erkenntnis
Das Abo gilt nur für ein Jahr und verlängert sich nur, wenn du es wünscht. Du bekommst 4 Wochen bevor dein Jahresabo abläuft, eine Erinnerungsmail.

Als passiver Unterstützer hast du:

  • Zugang zu allen auf der Ideenwerkstatt veröffentlichten Inhalten (Lösungen, Konzepte, Projektideen, FAQs, Blogs, Infografiken, Videos,  …) - aktuell über 400 Artikel und es kommen noch viele weitere dazu
  • Zugang zu den eBooks und Podcasts (aktuell 10 eBooks)
  • jede Woche neue Inhalte
  • Lehrreiche Diskussionsrunden (Chat, Forum, Online-Konferenz) zu den in der Ideenwerkstatt entwickelten Lösungen und Konzepten oder auch zu einzelnen, inspirierenden Artikeln
  • Zugang zum Online-Forum
  • 10 % Rabatt auf die Videokurse, Online-Workshops und eBooks der Lebensunternehmer-Akademy

na-neugierig        

           

weitere Informationen bekommst du im eBook " Was bieten wir? - Für Leser und passive Unterstützer" [5 MByte,PDF]

Weitere Informationen gibt es im Kennenlern-Paket.

Es besteht aus 3 eBooks (PDF) zum Lesen und einem Audio (mp3, ca. 20 min.) zum Anhören, etwa beim Fahrradfahren, Joggen oder Busfahren.