Warum ist ein gesellschaftlicher Wandel grundsätzlich kein Zufall ?

Print Friendly and PDF

Dieser Artikel zum Anhören

 

Ich möchte diese Frage wieder einmal auf eine sehr ungewöhnliche Art und Weise beantworten, nämlich mit einem selbst erfundenen Märchen.

das-leben-ist-ein-maerchen

 

Es war einmal die Industriegesellschaft, da gab es die Besitzer der Produktionsanlagen, die Arbeitgeber, die den Arbeitswilligen Arbeit gaben und damit Lohn und Brot. Die ungeschriebene Regel für den Arbeitnehmer war es, keine kritischen Fragen zu stellen und die von oben befohlene Arbeit zuverlässig und präzise auszuführen. Dafür bekam er als Belohnung ein Eigenheim, einen Mittelklassewagen, am Ende seines Arbeitslebens eine sichere Rente und war im Falle einer Krankheit oder Arbeitslosigkeit ausreichend abgesichert.

Doch dieses Lebenskonzept, bei dem das Leben des Einzelnen von anderen bestimmt wird, passte so gar nicht in das Schöpfungskonzept, das jeden Menschen mit eigenen Wesensmerkmalen (Begabungen, Charakter, Gesundheit) ausgestattet hat.

Im Laufe ihres Lebens gewinnen Menschen Erkenntnisse und machen Erfahrungen; jene Erfahrungen, die ihr Herz besonders berühren, nennt man Leidenschaften und sind ein weiteres Merkmal für das Wesen eines Menschen. So gibt es beispielsweise leidenschaftliche Skifahrer und Angler, aber auch Menschen, die sich leidenschaftlich mit der Lösung eines Problems beschäftigen, das ihnen aufgrund ihrer Erfahrungen bewußt geworden ist.

Damit das Schöpfungskonzept die Mechanismen für eine funktionierende Industriegesellschaft nicht zu sehr störte, wurden dem Menschen sein Eigensinn ausgetrieben, ihm wurden von seinen Eltern und den Lehrern die grundlegenden Werte und Regeln einer Industriegesellschaft vermittelt.

Doch die Industriegesellschaft bot dem Menschen nicht die Möglichkeiten, um sein Wesen, also seine Begabungen, Leidenschaften, seinen Charakter, seine Gesundheit und Werte zu entfalten. Diese Blume, die den Menschen wirklich zufrieden macht, konnte nur bei sehr wenigen blühen. So suchten mutige und tatkräftige Menschen einen Ausweg aus diesem Dilemma und entwickelten gemeinsam die technischen Grundlagen, um ihre Mitmenschen von der Lohnarbeit zu befreien und ihnen so den Spielraum zu geben, den sie benötigen, um ihr Wesen entfalten zu können. 

Diese Technologien sind – wer hätte es gedacht - die computergesteuerten Maschinen, die uns mehr und mehr von den monotonen und gefährlichen Arbeiten befreien. Sie sind die modernen Sklaven unserer Gesellschaft und erledigen Arbeiten, die Menschen in der Regel nur tun, damit sie ihren Lebensunterhalt verdienen können.

Leider haben viele Menschen diese neue Freiheit, für die sie sich natürlich aktiv einsetzen müssen, noch nicht erkannt und halten deshalb an den alten Regeln der Industriegesellschaft fest.

 ...und wenn sie nicht gestorben sind, dann trauern sie noch heute um die gute alte Industriegesellschaft, den materiellen Überfluss und die scheinbare Sicherheit, anstatt ihr Wesen zu entfalten und ihr eigenes, sinnerfülltes Leben (bei ausreichendem materiellen Wohlstand) zu leben und so im Laufe der Zeit gemeinsam mit den anderen, die es auch erkannt haben, eine Umgebung zu schaffen, in der sich alle weitestgehend wohlfühlen können...

 

Mit dem kurzen Märchen möchte ich Sie vor allem auf drei wichtige Dinge aufmerksam machen:

Anzeige

Erstens:

Es ist kein Zufall, daß wir alle mit unterschiedlichen Wesensmerkmalen (Begabungen, Charakterstärken und -schwächen und Gesundheit) von der Natur ausgestattet wurden.

Zweitens:

Es ist kein Zufall, daß mutige und tatkräftige Menschen innerhalb von weniger als einem Jahrhundert Technologien wie computergesteuerte Maschinen und die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien geschaffen haben, die vielen von uns heute schon den Freiraum geben, ihr Wesen zu entfalten.

Die computergesteuerten Maschinen befreien uns von monotonen und gefährlichen Arbeiten und geben uns damit den Spielraum, Aufgaben auszuführen, bei denen wir unsere Begabungen, Leidenschaften und Werte bestmöglich entfalten können. Die modernen Informations- und Kommunikationstechnologien ermöglichen es uns, relativ unabhängig von Zeit und Ort mit unseren Mitmenschen konstruktiv zusammen zu arbeiten.

Mit Hilfe dieser Technologien können mündige Menschen funktionierende Netzwerke als Alternative zu den bestehenden Hierarchien aufbauen.

Drittens:

Es ist leider auch kein Zufall, daß viele sich der Möglichkeiten, die uns diese Maschinen und Technologien bieten, nicht wirklich bewusst sind.

Wer die grundlegenden Werte und Regeln einer Industriegesellschaft verinnerlicht hat und von der Schule zum Befehlsempfänger ausgebildet wurde, kennt weder die Werte einer Informationsgesellschaft, noch kennt er deren Regeln, und er ist auch nicht in der Lage, aus sich selbst heraus (ohne daß ein anderer Mensch die Anweisung bzw. den Befehl dazu gibt) Probleme zu erkennen, sie zu formulieren und sie schließlich zu lösen oder im besten Falle von vorneherein zu vermeiden. 

Damit sind wir beim größten Hindernis angelangt, das wir auf dem Weg zur neuen Welt überwinden müssen.

Diesen FAQ-Eintrag habe ich aus meinem Buch "Netzwerkkompetenz - warum ?" entnommen.

eine Gesellschaft, an der sich alle bestmöglich beteiligen können

 

 

Taxonomy upgrade extras: 

Kommentare

Guten Tag,

ich stimme Ihnen zu, daß alles das kein Zufall ist, nur zum dritten Punkt hätte ich noch eine Anmerkung:
Ein Befehlsempfänger kann nicht aus sich selber heraus Probleme erkennen, lösen usw, das stimmt, aber selbst wenn er es könnte, was würde es ihm nützen, außer im privaten Bereich? Einfaches Beispiel: Wenn jemand auf seine Gesundheit schaut und das ganze Jahr nicht zum Arzt muß, muß er trotzdem als gesetzlich Versicherter den vollen Beitrag zahlen genauso wie der, der ungesund lebt, raucht, Risikosportarten treibt und sowas alles. Es lohnt sich in unserer Gesellschaft so, wie sie heute ist, einfach nicht, mündig zu sein bzw. selber aktiv was zu unternehmen, weil einem vielfach die Hände gebunden sind.

Das wrüd sich nur ändern, wenn viele Menschen sich dafür einsetzen würden, einzelne sind erstmal chancenlos im System.

Kann man nur hoffen, daß sich da was ändert.

Gruß
E. Waldhier

MartinGlogger's picture

Grundsätzlich kann jeder Mensch sofort gesellschaftliche Verantwortung übernehmen, es gibt in diesem Bereich unzählige Möglichkeiten. Ich suche beispielsweise Menschen, die mir helfen meine dem Allgemeinwohl dienenden Ideen zu realisieren.

Es liegt vor allem am Denken und Handeln. Die meisten haben kein Problem damit etwas zu tun, daß von anderen aufgetragen wird, aber ein sehr großes Problem damit aus sich selber heraus etwas zu tun - also eigensinnig und selbstbestimmt zu denken u. zu handeln. Praktische Beispiele dafür sind an Netzwerkprojekten teilnehmen, eine soziale Initiative oder Kampagne zu starten oder ein Unternehmen zu gründen.

Die Gründe dafür sind vielfältig. Ein Grund ist das, das bisherige Leben vieler Menschen von anderen bestimmt wurde und diese Menschen deshalb nie gelernt  haben ihr Leben selbst zu gestalten.

Tu was du liebst und setze dich aktiv für eine freie und gerechte Gesellschaft ein, in der jeder sein Bestes geben kann und will!
 

Was du jetzt tun kannst ...

 

 

oder

Werde Lebensunternehmer oder helfe anderen dabei, es zu werden!

 Herz fuehrt Verstand, dann kann nichts schiefgehen

Sie möchten weitestgehend frei über Ihre Lebenszeit verfügen und Ihre Fähigkeiten, Ihre Neigungen, Ihre Kreativität (Phantasie) und Ihre Gefühle bestmöglich ausleben?

Sie möchten Ihre eigenen Ideen realisieren, vielleicht sogar von zuhause aus arbeiten und sich ein Einkommen erwirtschaften, das Ihren Lebensunterhalt sichert. 

Sie möchten langfristig gut und deshalb im Einklang mit der Natur leben?

Neben einer vereinfachten Lebensweise spielt dabei auch die moderne Technik eine wichtige Rolle.
Wir finden heraus, wie Sie einfacher leben und die aktuellen technischen Möglichkeiten optimal nutzen können.

Beispielsweise bietet sich zur Fortbewegung in den Städten das Car2go- oder Car-Sharing-Konzept an oder wie wäre es in Zukunft mit einer AllinOne-Solaranlage zur weitestgehend autarken Stromversorgung oder verbrennen Sie Biomasse (z. B. Kuhmist) und erzeugen Sie so Ihren eigenen Strom.

Sie möchten sich mit Ihrer eigenen Stimme an den gesellschaftlichen Entscheidungen, die Sie interessieren, beteiligen ?

Möglicherweise wünschen Sie sich insgeheim schon lange, so zu leben und entsprechende Erfahrungen und Erkenntnisse zu sammeln.

Ja, wie wäre es, wenn Sie Ihre Begeisterung für diese ganzheitliche Lebensweise sogar zu Ihrem Beruf machen und sie auf diesem Wege, Ihr Wissen mit anderen teilen und anderen Menschen helfen können, erfüllter zu leben.

Verwirklichen Sie doch Ihren Traum! Werden Sie ein ganzheitlich denkender Lebensunternehmer oder falls Sie das schon sind, geben Sie Ihr Wissen weiter und geben Sie so Ihrer Zukunft ganz neue Perspektiven! 

Verdienen Sie mit Ihrer selbst gewählten Aufgabe Ihren Lebensunterhalt.

Sie können als Lebensunternehmer-Coach Ihr Wissen weitergeben oder aber auch als Coachee, die ganzheitliche Denkweise der Lebensunternehmer kennen lernen.

Natürlich können Sie auch nur einzelne Schwerpunkte aus dem Lebensunternehmer-Konzept trainieren bzw. coachen, etwa den Workshop wo es darum geht für Berufsanfänger und Berufswechsler den optimalen Beruf bzw. die Lebensaufgabe zu finden.

Für die Teilnahme sind keine besonderen Schulabschlüsse oder Zertifikate erforderlich! 

Wichtig ist, daß Sie von Ihrem Thema begeistert sind und gerne lernen bzw. später als Lebensunternehmer-Coach Ihre Erfahrungen und Erkenntnisse leidenschaftlich gerne an andere weitergeben.

Ja ich möchte:

 

Erfahre mehr über das Lebenskonzept der Lebensunternehmer und die optimale Lebensumgebung dafür!

Im eBook-Shop gibt es dazu:

eBooks zu dem Lebenskonzept der Lebensunternehmer 

eBooks über eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut (die optimale Lebensumgebung für Lebensunternehmer)

eBooks über Insel-Solaranlagen und Windräder und Solarkollektoren, die man umweltfreundlich und Ressourcensparend aus Schrott, Altmetall und Abfällen bauen kann

im eBook-Shop stöbern … 

Lebensunternehmer-ebook-Shop

 

bestimmte Inhalte gezielt finden

 

Mit der Suchmaschine können alle Inhalte zum Lebensunternehmer-Training und zur artgerechten Umgebung für Lebensunternehmer gezielt nach bestimmten Stichwörtern durchsucht und so die jeweils  relevanten Inhalte gefunden werden.

Besonders wichtige Stichwörter:
naturverbundenheit, traumberuf finden, selbstentfaltung, autodidaktisch lernen, urteilsvermögen, entscheiden, beteiligen, Verantwortung, demokratie, netzwerke, grundeinkommen

Geben Sie doch testweise die Stichwörter, die Sie besonders interessieren, in die Suchmaschine ein und schauen Sie sich die gefundenen Trefferanzeigen an!

Hier geht es zur Suchmaschine ...

 

Logo

>> die Ideenwerkstatt der Akademie für Lebensunternehmer

hier geht es um Lösungen, Konzepte und Projektideen für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf unserer tagtäglich gelebten Eigenverantwortung basiert

Dazu gibt es: Workshops, Coachings, Videokurse und eBooks | wichtige Werte und Gewohnheiten für alle die ihr Leben unternehmen | die ganzheitliche Lösung für eine sich selbst organisierende Gesellschaft, die auf der Eigenverantwortung jedes Einzelnen aufbaut | eBooks für Lebensunternehmer | die Lebensunternehmer-Idee | eine FAQ zur Klärung vieler Detailfragen zum Thema "das Leben unternehmen" | der Lebensunternehmer-Blog | den Bauplan für eine neue Gesellschaft | die Projektidee zu einer Internet-Entscheidungsplattform | News zum Thema “gesellschaftlicher Wandel” | das Grundkonzept für ein neues Bildungssystem und vieles mehr

>> aktiv mitmachen

diese Site soll dich dazu anregen aktiv bei der Akademie für Lebensunternehmer mitzumachen

weitere Websites von mir:

>> die Akademie für Lebensunternehmer
das Leben unternehmen - wie geht das?

>> mach was du liebst
hier geht es um die Kernfrage: Wofür lohnt es sich für dich zu leben?

>> wachse und gedeihe
hier geht es um die Kernfrage: Wie kannst du dich optimal weiterentwickeln, also effektiv lernen?

>> nutze das Internet sinnvoll und hilfreich
hier geht es um die Kernfrage: Wie können dir die vielfältigen Software-Tools bzw. Internetdienste dabei helfen, daß du deine Tagesaufgaben einfacher und schneller lösen kannst?

>> nutze freie Energie
selbst Strom erzeugen und Energie sparen